Home Page Image
 

Treffen:

Mittwoch 18:00 Uhr im 14-tägigen Wechsel:
Krankheitsbild Depression
Krankheitsbild Bipolare Störung
Bei Interesse bitten wir um Terminabsprache für ein Vorgespräch.

Kontakt:

Selbsthilfegruppen und Beratung
Monika Erdmeier
Markus Pickhardt
Hindenburgstr. 10
42853 Remscheid.
Tel.: 02191/291990
Fax: 02191/5894853

oder über das
Cafe Mocca SiN:
Donnerstag/Freitag 14:00-20:00 Uhr
Samstag, Sonntag, Feiertage 9:00-18:00 Uhr.
Bei Veranstaltungen zusätzliche Öffnungszeiten

Email:

info@seele-in-not-ev.de
monika.erdmeier@seele-in-not-ev.de

Internet:

www.seele-in-not-ev.de

 
  Remscheid  


Seele in Not e. V.

1

Monika Erdmeier und Markus Pickhardtf

Unser Verein ist im Jahre 2001 aus der Selbsthilfegruppen- arbeit von Betroffenen und Angehörigen entstanden und unterstützt vorrangig Menschen mit einer psychischen Erkrankung, Menschen aller Altersgruppen, die sich in einer vorübergehenden Lebenskrise befinden, z. B. durch Arbeitslosigkeit, große finanzielle Problemen, in Trennungssituationen, Trauer über den Tod eines liebgewordenen Menschen usw.

Außer der professionellen Hilfe bieten wir  wie nachfolgend ehrenamtlich an:

Selbsthilfegruppen:

Selbsthilfegruppe für Betroffene
Die Selbsthilfegruppen-Idee geht davon aus, dass die meisten Betroffenen mehr oder weniger gut über ihre Problematik, über ihre Erkrankung etc. Bescheid wissen. Aber vor allem wissen sie am besten – besser auch als viele Fachleute -, was es heißt, damit zu leben! Man spricht vom  "Expertentum der Betroffenen", von erlebter und erlittener Kompetenz – im Unterschied zur erlernten Kompetenz der Experten.
Die optimale Gruppengröße besteht aus 6 – 8 Personen, deren Krankenbilder durchaus unterschiedlich sind. Die Gruppen sind grundsätzlich offen, denn  durch die Erfahrung der einzelnen Teilnehmer werden neue  Gruppenmitglieder gut aufgefangen.
Jedes Mitglied sollte seine Fähigkeiten und Erfahrungen einbringen und von den anderen in der Gruppe profitieren. Knapp gesagt, bedeutet das:
In einer Selbsthilfegruppe hilft der eine dem anderen und der wieder ihm (wechselseitige Hilfe).

Treffen für bipolar (manisch-depressiv) Erkrankte:
alle 14 Tage mittwochs, 18:00 Uhr
Vorgespräch nötig, Telefon 02191-291990
Beiblatt mit weiteren Informationen

Treffen für depressiv Erkrankte:
alle 14 Tage mittwochs, 18:00 Uhr
Vorgespräch nötig, Telefon 02191-291990
Beiblatt mit weiteren Informationen

Selbsthilfegruppe für Angehörige
Wer mit einem psychisch kranken Menschen zusammenlebt, sei es in Partnerschaft oder Verwandtschaft, der ist oft selbst einer hohen psychischen Belastung ausgesetzt. Liebe und Abgrenzung wechseln dabei häufig, Trauer folgt auf Ohnmacht, Schuldgefühle folgen auf Zorn. Gerade Menschen, die mit einem psychisch erkrankten Menschen zusammen leben, wandeln oft auf einem schmalen Grad: man überfordert sich, vergisst sich selbst, anstatt auch sich zu schützen. Die Grenzen werden oft überschritten. Wer sich selbst für den anderen aufgibt, wer nicht mehr erkennt, ich bin auch noch da, der läuft mit der Zeit Gefahr, selbst zu erkranken.
Im Beiblatt für Angehörige erfahren Sie mehr!

Treffen:
jeden 1. Sonntag im Monat, 10:00-12:00 Uhr
Vorgespräch nötig, Telefon 02191-291990

Weitere Aktivitäten:
  • Frühlingsfest mit Tombola
  • Pfingstfest mit Trödel
  • Herbstfest mit Trödel
  • Lichterfest auf der Hindenburgstr. im November
  • Adventsonntage mit Vorlesungen und vorweihnachtlicher Musik
  • Vereinsfahrt
  • Jeden 1. Sonntag im Monat saisonales Frühstück mit begleitender Musik am Keyboard
  • jeden 1. Mittwoch im Monat Schlagercafe mit DJ Rainer
  • jeden 2. Donnerstag im Monat um 19 Uhr Fachvorträge
  • Musikgruppe
  • Wandergruppe
  • Ernährungsgruppe
  • Entspannungstraining
  • Karten spielen
  • Bastelgruppe

Hier noch ein paar Informationen zum Download

Unser Leitbild

Unsere Philosophie

Entwicklung der Vereine
Die Struktur

Unsere erste Vortragsveranstaltung im Jahr 2014 können Sie 

hier

einsehen.

Wir suchen dringend eine/n Mitarbeiter/in für unsere Arbeit:

Stellenausschreibung

Und hier noch ein Artikel zur heutigen Bedeutung der Selbsthilfe

Eine kleine Erinnerung an unser Pfingstfest im Café MoccaSiN:

Einladung zum Herbstfest

03.10.2017, 10:00-18:00 Uhr

Himndenburgstraße 10